Days Of Thunder und 12 glückliche Kandidaten

Schon früh morgens startete am 12. Mai für viele topmotivierte junge Sportler der Sprung in das ungewisse Abenteuer „Recall". Rund um das Veranstaltungsgebäude in Ternberg war schon früh reger Betrieb, adrenalingetränkte Luft bei den unterschiedlichen sportlichen Prüfungen, im Gebäude geheimnisvolle Stille rund um Kartografie, Persönlichkeitstest und Teamtraining.

Insgesamt 27 potentielle XT018-Teilnehmer wurden in die alles entscheidende Runde am Sonntag mitgenommen. Nachdem am Tag zuvor bei aufkommendem Gewitter bereits beim Klettern, Berglauf und Trailrunning downhill genau getestet wurde und die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit am Bike unter Beweis stellen mussten, ging es am Entscheidungstag mit diesem rasant bergab. Das Fotoshooting war da schon eine willkommene Abwechslung und bevor es zu den Interviews mit den Judges ging, wurden unter deren genauen Beobachtung einige Aufgaben im Team gelöst.

Bevor sich die Judges zu ihren Beratungen zurückzogen, konnten die Kandidaten mit einem letzten 20 Sekunden-Spontanstatement ihren Anspruch auf eine Teilnahme bei der XT018 kundtun.

Gleichzeitig mit dem Beginn der Verkündigung der Ergebnisse ging wieder ein kräftiges Unwetter nieder, sodass neben den 12 erfolgreichen Kandidaten leider die anderen im Regen stehen mussten.