XTREMEtour Tag 5: Orientieren will gelernt sein!

Heute stand die nächste Aufregende Etappe der Tour für die Kandidaten am Programm: Eine Moutainbike-Challenge und ein Orientierungs-Hike.

Kurz nach dem Frühstück hieß es für die Kandidaten die Räder zu satteln und von der Kletterhalle Bad Ischl über die Rettenbachmühle bis zur Wurzerhütte auf der Hinteralm zu biken. Esther Mittermair und Marco Hofstätter vom Team 03, VKB-Bank, zapften dabei alle Energiereserven an und erreichten das Ziel vor Kathi Strasser und Roland Plöchl vom Team 06, Woodstock der Blasmusik.

Am Nachmittag wurde der Orienteriungssinn der Kandidaten auf die Prüfung gestellt. Ausgerüstet mit einer Landkarte mussten die Teams den Weg zur Hochkoglhütte finden. Klingt einfach, ist es aber definitiv nicht! Denn den einen oder anderen kleineren Umweg über unwegsames Gelände haben die Kandidaten dann doch gewählt.

Der Abend wird auf der Hochkoglhütte verbracht, bevor die letzte große Etappe vor dem Finaltag ansteht. Morgen müssen die Kandidaten nochmal ihre Kletterkünste am Rauherkogel und ihre Geschicklichkeit beim Longboarden unter Beweis stellen.